Slide Kurzer Einblick

Infovideo zur Agile Coach Ausbildung

Agile Maturity

Zielgruppe

Wir haben unsere Ausbildung sowohl für Einsteiger*innen als auch Fortgeschrittene aus dem Bereich der Innovationsarbeit und der Veränderungsbegleitung konzipiert:
Wer sich mit dem Thema neu vertraut machen möchte, bekommt von uns in kleinen Schritten relevante Grundlagen vermittelt, während bereits länger agil arbeitende Teilnehmende ihren Schwerpunkt auf die Bearbeitung eigener Fallbeispiele, die Wiederholung der Inhalte und die Erweiterung ihres Mindsets setzen können.
Das Feedback der Teilnehmenden zeigt, dass diese Kombination für jede*n Teilnehmende*n fruchtbar war.

Jetzt buchen

Slide Lebendiges Lernen

Inhaltliche- und Praxismodule

"Agile Maturity" setzt sich aus vier inhaltlichen und einem Praxismodul zusammen. Wir legen gemeinsam den Grundstein für ein neues Mindset, machen die drei großen Frameworks Scrum, Kanban und Design Thinking erlebbar, entwickeln dein Verständnis zum Coaching und erfahren gemeinsam durch interaktive Übungen, was die Begleitung einer Agilen Transformation ausmacht. Das große Finale bilden die Agilen Praxistage, in denen du selbst als Agile Coach tätig wirst!

Download Ausbildungsflyer
Zwei Ausbildungswege

Online- und
Präsenzkurse

Je nach Lernbedürfnis kannst du zwischen unserer Online- und unserer Präsenzvariante der Agile Coach Ausbildung wählen.
Jede*r Kurs ist auch einzeln buchbar. Somit kannst du einzelne Kompetenzmodule oder das gesamte aufeinander aufbauende Kursprogramm (zum Paketpreis) je nach individueller Präferenz buchen.


  Jetzt buchen   
person person_pin directions_run Agile Frameworks Agile Praxistage Agile Prinzipien
und Werte
Agile
Organisationsentwicklung
und Führung
Agiles
Business Coaching

Slide


Unsere Preise


Einzelmodul Online oder Präsenz

2100

inkl. USt.

add Idealer Einstieg
add Flexible Kurswahl
add Online oder Offline
add Lerne uns kennen
add Community-Zugang
add Verrechenbar mit Gesamtausbildung

Jetzt buchen

Gesamtbuchung
Agile Coach Ausbildung Online

7100

inkl. USt.

add Enthält 4+1 Module
add Zertifizierung
add Ortsunabhängig
add Freitagnachmittags
add Community-Zugang
add Intensive Remote-Erfahrung

Jetzt buchen

Gesamtbuchung
Agile Coach Ausbildung Präsenz

7700

inkl. USt.

add Enthält 4+1 Module
add Zertifizierung
add Reale Begegnungen
add Blockkurse am WE
add Community-Zugang
add Kompaktes Ausbildungsprogramm

Jetzt buchen

Slide Das sagen unsere Teilnehmenden

Erfahrungsbericht

Slide Slide

Wir hatten einen tollen Tag mit unzähligen neuen Erkenntnissen. Der Kurs hat mir Agile Coaching deutlich näher gebracht und ich fühle mich nun bereit weiter im Team zu agieren.

Finn Malte Half Schleswig, DE
Slide Slide

Großes Kompliment und Dankeschön an die New Work Academy und insbesondere Frederik und Benjamin. Hier wird gelebt, was versprochen und angekündigt wird! Empathie und Wertschätzung treffen Kompetenz und Qualität.

Anonyme Rückmeldung Auf Google
Slide Slide

Ein herzliches Dankeschön an die New Work Academy mit Benjamin Godbersen, Stephan Frederik Becker und Henriette Wienges für die super Durchführung. Herzliche Grüße an alle Kursteilnehmer*innen, die ich kennenlernen durfte. Es war wunderbar mit euch!

Claudia Schonlau Chemnitz, DE

streamcover.jpg


Unsere Referenzen

Toll Collect DB SCRIPT FINCON msg E.ON BKK VBU

Slide Agile Coach Ausbildung und Agile Coaching, Supervision

Impressionen aus der Ausbildung zum Agile Coach

Agile Coach Ausbildung und Agile Coaching, Supervision Agile Coach Ausbildung und Agile Coaching

Slide Kontakt Information

New Work
Academy

New Work Academy
Becker & Godbersen GbR
Motzstr. 30
10777 Berlin

info@newwork.academy
+49 30 40755318

Werde Teil unserer Community

Die New Work Academy und ihre Agile Coach Ausbildung sind Community-Projekte, welche Menschen einen idealen Lernraum anbieten sollen. Hier darf jede*r sein, wie sie/er ist, Fragen platzieren und die eigene persönliche Entwicklung voranbringen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung bieten wir dir passende Formate, um neue Gestaltungskompetenzen zu erlernen.

Wir und unser Netzwerk
 

Agile Coach Ausbildung - Was macht ein Agiler Coach?

Eine Agile Coach Ausbildung ist eine Ausbildung zum Veränderungsbegleiter, einer verantwortungsvollen Rolle im Sinne eines Mentors oder Partners, der einem Team oder einer Organisation bei allen Fragen und Aufgaben bezüglich von Agilen Transformationen und anderen Herausforderungen der heutigen Zeit zur Seite steht. Der Standardfall bei dem der Agile Coach in Erscheinung tritt ist von mindestens leichten Störgefühlen begleitet, wenn Organisationen spüren, dass die Begleitung ihrer Mitarbeitenden und Führungskräften herausfordernder ist, als sie es sich zunächst vorgestellt hatten. Konkret bedeutet das verschiedenste Schwierigkeiten im Bereich der Führungs-, Fehler-, und Feedbackkultur mit Blick auf das Changemanagement oder der Organisationsentwicklung. Der Fokus liegt also sehr oft auf der Unternehmenskultur, wodurch sich die Rolle des Agilen Coaches von den Möglichkeiten deutlich vom klassischen Projektmanager unterscheidet. Sie oder er stehen der Organisation als Coach, Trainer, Berater und Moderator zur Verfügung, um eine nachhaltige Begleitung des agilen Arbeitens einzuführen.

 
 

Wie das Systemische Arbeiten das Agile Coaching bereichert

Durch Systemisches Coaching kannst du innerhalb von Organisation als Ansprechpartner für Lösungsfindungen zur Seite stehen und Verbesserungspotentiale sichtbar machen. Langfristig kannst du Verbesserungsprozesse initiieren und diese zu einem festen Bestandteil der Unternehmenskultur werden lassen.

Du möchtest deine Agile Coach Ausbildung als Fernstudium antreten? Dann hast du die Option bequem von deinem Schreibtisch aus via Zoom und Miro gemeinsam mit uns deine Lernreise anzutreten. Als Agiler Coach hilfst du Unternehmen, die sich Agilität auf die Fahne geschrieben haben, bei agilen Projekten im Hinblick auf ein agiles Umfeld, agiler Softwareentwicklung oder grundsätzlich mit den agilen Werten zu begleiten.

Du interessierst dich für unsere Ausbildungsmodule? Profitiere von:

  • Trainern mit Expertenstatus und Know-how
  • Individuellen Workshops und Lehrinhalten
  • vielfältigem Methoden-Repertoire, um direkt loszulegen
  • Branchenübergreifende Praxiserfahrungen
  • Einer sympathischen und familiären Lerngruppe
 
 

Ausbildung zum Agile Coach - Eine Einführung

Die Ausbildung zum Agilen Coach oder Agile Master aka Scrum Master kannst du bei uns online von der Ferne, also aus deinen eigenen vier Wänden heraus antreten oder aber auch bei uns im Hotel in sehr schönen Berliner Seminarräumen. Im Rahmen unserer Ausbildung lernst du die wichtigsten Merkmale eines Agile Coaches kennen, als auch seine Methoden und Werkzeuge und wirst direkt, wenn auch mit unserer Begleitung, ins kalte Wasser geschubst. Gemeinsam rufen wir den Wissensstand aller Teilnehmenden zum Thema Agile Werte und Prinzipien ab und organisieren uns innerhalb dieses Rahmens. Schließlich müssen wir dir nichts beibringen, was du ohnehin schon kannst. Wir legen Wert darauf, dass die Teilnehmenden alle ihre Fähigkeiten einbringen und sich gegenseitig stärken können.

Jeder Durchlauf ist anders

Unsere Weiterbildung ist weitaus komplexer und individueller gestaltet, als viele andere und das ist genau das, was uns auszeichnet. Wir gehen die Sache gemeinsam mit dir an und bieten dir eine maßgeschneiderte Weiterbildung. Durch unser Lernformat und alle Übungen sowie Spiele begleiten wir deinen Erfolg und evaluieren mit der Lerngruppe, wie euer Werdegang fortgesetzt werden kann.

Dadurch können wir absichern, dass alle Teilnehmenden alle für sich relevanten Inhalte mitnehmen.

Deine Ausbildung zum Agile Coach ist eine Weiterbildung, die nicht nur anspruchsvoll und spaßig ist, sondern auch äußerst professionell von uns dargestellt wird, damit du im Anschluss der Rolle als Botschafter der Agilität gerecht werden kannst.

Die fünf Module der Ausbildung zum Agile Coach

Unsere Ausbildung definiert sich konkret durch fünf Module. Wir geben dir einen kurzen Überblick über unsere Lernreise:

Agile Prinzipien und Werte

Modul 1 - In diesem Schritt gehen wir an die inneren Glaubenssätze und erlernen neue Kenntnisse und Fähigkeiten zum Agilen Arbeiten. Hier setzen wir gemeinsam den Grundbaustein für dein neues Mindset. Wir entwickeln dein Verständnis zum Coaching und nutzen interaktive Übungen, um mehr über die Begleitung einer agilen Zusammenarbeit zu erfahren.

Agile Frameworks

Modul 2 - Hier erlebst Du die drei Agilen Frameworks Scrum, Kanban und Design Thinking. Gemeinsam arbeiten wir auf Augenhöhe, wobei wir mit Inhalten und Lernspielen den roten Faden der Ausbildung weiter ausrollen. Wir vermitteln dir eine neue Haltung gegenüber Lern- und Arbeitskulturen und wollen dich befähigen, diese auch anderen mit Hilfe der Agilen Frameworks zu vermitteln. Ziel hierbei ist es auch von einzelnen Methoden lösen zu können und die Hintergründe ihrer Funktionsweisen besser zu reflektieren, da viele Organisationen gerne Agile Frameworks anpassen und korrumpieren. Daher schauen wir genau darauf, wie du damit umgehen kannst.

Agiles Business Coaching

Modul 3 - Jetzt vertiefen wir mit dir Coachingkenntnisse aus der Systemischen Arbeit. Du bekommst sehr viele Werkzeuge an die Hand, um selbst ein Coaching durchzuführen. In diesem Modul seid ihr selbst sehr oft in der Rolle eines Coaches, der ein Einzelcoaching durchführt. Am Ende besprechen wir, wie wir selbst auf uns als Agiler Coach mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation achten können. Natürlich dient diese Methode auch dabei, unsere Kollegen und Kundinnen besser zu verstehen oder in Konflikten ein nützliches Werkzeug zur Hand zu haben.

Agile Organisationsentwicklung und Führung
Modul 4 - Agile Organisationsentwicklung oder Agile Transformationen sind das komplexeste Arbeitsfeld des Agilen Coaches. Wir führen hier alles zusammen, was wir in den anderen drei Modulen gelernt haben und ergänzen es mit lohnenswerten Werkzeugen der Organisationsentwicklung. Außerdem betrachten wir das Thema Führung, was keine Einbahnstraße ist und gerade bezüglich Selbstorganisation anders gedacht werden darf. Für Fans von Lego Serious Play gibt es hier übrigens einen ganzen Tag einen Einstieg in diese großartige Methode!

Agile Praxistage

Die Agile Coach Ausbildung endet mit dem Modul der Agilen Praxistage. Im geschützten Rahmen übst du das Agieren als Agile Coach. Du führst in Eigenregie eine Auftragsklärung und Simulation vor.

Nach der Ausbildung bleiben wir in Kontakt und können bei Bedarf prüfen, ob wir in Zukunft als Partner oder als Co-Trainer zusammenarbeiten wollen. Die Tätigkeit als Agile Coach stellt dich vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten im Hinblick für deine persönliche Entwicklung und als professioneller Begleiter von Organisationen. Das Zertifikat öffnet dir Türen für verschiedene Jobs und Angebote.

Unterschied Scrum Master und Agile Coach

Immer wieder wird versucht, die Rolle des Agile Coaches von der Rolle des Scrum Masters künstlich zu unterscheiden, was fachlich nicht richtig ist.

Ein Scrum Master gliedert seinen Verantwortungsbereich mit dem Fokus auf das Verständnis und die Durchführung von Scrum. Er sorgt dafür, dass ein Team Theorie, Praxis und Regeln von Scrum innerhalb der Produktentwicklung einsetzt und berücksichtigt und ist innerhalb des Scrum Teams gemeinsam mit dem Product Owner ein sogenannter Servant Leader.

Neben seinem eigenen Team, welches er betreut, hilft er, wie ein Agile Coach, auch denjenigen, die nicht dem Scrum Team angehören. So wird eine lokale Optimierung vermieden und alle Maßnahmen und Interaktionen wirken sich hilfreich auf die Leistung und Optimierung der Gesamtorganisation aus. Es wird sichtbar, welche Prozesse und Abläufe Menschen bei der Arbeit benachteiligen oder verlangsamen. Durch den Scrum Master können Lösungen hierfür angestoßen werden und die Zusammenarbeit optimiert werden. All diese Tätigkeiten sind nicht von einem Agilen Coach zu unterscheiden. Ferner kann ein Agile Coach auch dediziert als Scrum Master für ein Scrum Team eingesetzt werden. Eine Unterscheidung wird deshalb obsolet und unsere Agile Coach Ausbildung gleichzeitig auch sehr spannend für alle Scrum Masterinnen und Scrum Master. Wenn du mehr dazu lesen willst, findest du hier einen Blogbeitrag zu dem Thema.

Mögliche Karrierewege

Natürlich wissen wir, dass sich Scrum Masterinnen und Scrum Master oder auch Scrum Coaches gern nur auf Scrum und ein Team konzentrieren wollen. Gleichzeitig halten wir es für sehr nachhaltig, die eigene Karriere mit Blick auf ein allgemeines Agiles Coaching auszurichten und den eigenen Kompetenzbereich auszuweiten und sich breiter aufzustellen. Und wie erwähnt kann auch ein Agiler Coach sich jeder Zeit auch komplett auf nur ein Scrum Team konzentrieren, wenn sie oder er das möchte.

Ein Agile Coach oder Business Coach kann verschiedene Rollen innerhalb einer Organisation einnehmen, wobei sie oder er sowohl als Kanban, Scrum oder Design Thinking Trainer in Erscheinung treten kann. Dabei unterstützt sie oder er diese Rahmenwerke, Prozesse und Methoden richtig einzusetzen und anzuwenden. Sie oder er kann im Innovationsprozess mitwirken und dabei helfen, kreative Wege zu finden und diese begleiten, um neue sowie fokussierte Ideen zu erreichen. In den meisten Fällen kannst du davon ausgehen, dass du als Organisationsentwickler innerhalb einer Produktentwicklung oder eines Projektes oder innerhalb eines Unternehmens Veränderungsprozesse begleitest.

Unterschied zum Product Owner

Übrigens der sogenannte Product Onwer kann weder mit dem Agile Coach noch dem Scrum Master gleichgesetzt werden, da sie oder er hauptsächlich für die Festlegung der Produktentwicklung zuständig ist und für deren Konzeption verantwortlich ist. Der Scrum Master hingegen würde in diesem Beispiel für die saubere Umsetzung des Scrum Rahmenwerks, also einer erfolgreichen Zusammenarbeit zuständig sein. Scrum Master und Product Owner haben also unterschiedliche Verantwortungen.

Die Aufgaben - Was macht ein Agile Coach?

Der Agile Coach begleitet Organisationen und Teams auf dem Weg zu einer nachhaltigen Arbeitskultur. Dabei geht es um das Erlernen von neuen und lohnenswerten Strukturen und zielführenden Arbeitsweisen. Sie oder er nimmt die Rolle eines Coaches, Trainers, Beraters oder Moderators an und vermittelt interaktiv die agilen Werte und Prinzipien. Kern ihrer/seiner Arbeit ist eine gesunde Kommunikation über Transparenz, Inspektion und Anpassung mit Hilfe von Agilen Frameworks wie Scrum, Kanban oder einem schlanken PDCA Zyklus im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

Sie oder er beobachtet und reflektiert die Handlungen, Arbeiten und Interaktionen in einer Organisation. Durch dieses Vorgehen soll dem Team oder der Organisation ein Bewusstsein für eben diese Beobachtungen verschaffen werden. Diese Fähigkeit ist in der Agilität ein wichtiger Schritt, um aus Handlungen zu lernen und daraus richtige Entscheidungen abzuleiten, die infolgedessen die Prozesse optimieren sollen.

Du gestaltest deine Rolle

Du bist ebenso zuständig für die Arbeit mit agilen Teams, agilen Prozessen, agilen Frameworks und theoretisch auch für die agile Softwareentwicklung, falls dies in einer Organisation notwendig ist. Als Agile Coach kannst du aber auch wie erwähnt dediziert die Rolle des Scrum Masters übernehmen. Auch agiles Projektmanagement liegt in deinem Verantwortungsbereich, ebenso wie das Change Management der gesamten Organisation. Wir bringen dir in der Ausbildung bei, wie du das Mandat hierfür schärfen kannst.

Für dich können vielseitige Methoden zum Einsatz kommen, wie etwa Open Spaces. Dies ist ein Konzept vom Erfinder Harrison Owen. Diese Technik stellt eine einfache, wiederholbare Möglichkeit des agilen Arbeitens dar. Diese theoretischen Grundlagen kannst du überall im Internet finden oder bei uns in der Ausbildung diskutieren.

Agile Definition: Die Bedeutung von "Agil" nach Wikipedia

Agilität ist inzwischen die Schlüsselkompetenz für zukunftsorientierte Unternehmen und Organisation schlechthin. Das Wort "Agil" (lat. für "Agilis") bedeutet gewandt, wendig und flink. Für uns bedeutet es vor allem: Transparenz, Inspektion und Anpassung sowie selbst nach besseren Wegen zu forschen und andere dabei zu unterstützen, dies ebenfalls tun zu können, um sich kontinuierlich zu verbessern. Weitere Hinweise auf die Bedeutung von Agilität finden sich im Agilen Manifest, welches wir ausführlich bereits im ersten Modul behandeln.

Agiles Arbeiten wird oft mit Flexibilität gleichgesetzt, was eine sehr verkürzte und ungenaue Deutung ist. Du wirst auch nicht sofort schneller im Erledigen von Aufgaben. Es ist mehr eine Art von Anpassungsfähigkeit durch Retrospektiven und eine neue, strukturierte Zusammenarbeit mit allen Bestandteilen eines Unternehmens oder einer Organisation.

Kann ich mit Hilfe eurer Ausbildung auch Scrum Master werden?

Die Welt des Scrum Masters ist auch ein Bestandteil des Agile Coaches. In unserem zweiten Modul widmen wir uns einen ganzen Tag lang der Scrum Ausbildung. Außerdem thematisieren wir die Rolle des Scrum Masters an allen anderen Tagen der Agile Coach Ausbildung. Wenn du mehr über die Scrum Master Rolle wissen willst, haben wir außerdem einen Online Lehrgang kostenlos auf Youtube für dich zusammengestellt, den du wie immer ganz bequem von zu Hause aus anschauen kannst.

Wir bringen dir in jedem Fall bei, wie du ein Product Backlog korrekt aufsetzen und umsetzen kannst. Das Product Backlog wird bei der Erstellung von Produkten eingesetzt und ist eine Liste mit allen Anforderungen für ein zu erstellendes Produkt. Es ist grundsätzlich ein Auftragsbestand, der jedoch sehr viel lebendiger und dynamischer ist. Der Product Owner spricht regelmäßig mit allen Stakeholdern, so dass sich die Ausrichtung des Produktes nach jedem Sprint verändern kann! Es handelt sich also um kein traditionelles Lastenheft und widerspricht auch dem führen eines Pflichtenheftes.

Das Kanban Board als Tool

Das Kanban Board oder die Kanban Tafel ist ein agiles Projektmanagement-Tool, um alle Aufgaben eines Produktes, Projekts oder einer Organisation allgemein visuell darzustellen und sichtbar zu machen (Transparenz). Es ermöglicht die Steigerung der Kommunikation und somit Effizienz und erleichtert das Finden von Flaschenhälsen im allgemeinen Workflow. Die einfache Handhabung bietet jedem Team die Option, jeder Zeit mit dem Agilen Arbeiten anzufangen. Ihr könnt immer auch mit einer simplen Übersicht loslegen.

Das Kanban Board soll als Tool mögliche Probleme und Prozesse visualisieren. Das Board gliedert sich grundsätzlich in verschiedene Bereiche, die in Spalten dargestellt werden. Hierbei wird angefangen bei der Idee, To-Do, Doing und Done abzubilden. Bedenkt dabei, dass ihr stehts auch im Pullprinzip und mit Limitierungen arbeiten müsst, sonst ist es kein Kanban. Wartespalten zwischen den Hauptschritten sind also erforderlich. Achtet auch darauf Zyklen von Retrospektiven einzuführen, um das Board kontinuierlich verbessern zu können und den Grundstein für eine Evolution eures agilen Prozesses zu legen.

Selbstorganisation in Kanban

Das Team kann selbst ermitteln, was getan werden muss und was bereits erledigt ist sowie was gerade bearbeitet wird und auch was in Zukunft umgesetzt werden könnte. Dadurch wird das allgemeine Arbeiten am Projekt erleichtert und selbstorganisiert. Zusätzlich dazu kann ggf. das Management oder andere Stakeholder oder wenn es sein muss, ein Projektmanager einen sehr einfachen Überblick über den aktuellen Stand erhalten ohne großes Nachfragen bei einzelnen Mitarbeitenden. Wie du dieses Tool in der Praxis richtig ein- und aufsetzt, erfährst du in unserer Agile Coach Ausbildung an unserem Kanban Tag und zwar spielerisch!

Agile Coach Ausbildung und Weiterbildung als Instrument

Die Ausbildung ist insofern interessant, wenn du für dich selbst einen neuen Karriereschritt gehen möchtest. Du verhilfst nicht nur Unternehmen zu einer besseren Arbeitsweise, Arbeitskultur und vermittelst dabei auf spielerisch, interessante Art und Weise dein Wissen, du gehst damit auch einen wichtigen Schritt für eine neue Arbeitswelt und Wirtschaft auf dem Weg zur agilen Organisation.

Die Weiterbildung für mehr Agilität ist ein längst überfälliger Schritt. Weniger Fokus auf alteingesessene Methoden und Praktiken, mehr Lust auf Neues und Innovation. Das agile Arbeiten fördert diese Prozesse und du wirkst dabei als Initiator zum Pionier und Anwender agiler Vorgehensweisen und Methoden.

Unternehmen können dich, dein agiles Mindset und deine Fähigkeiten nutzen, um sich selbst voranzubringen. Das Gehalt ist übrigens nicht ganz uninteressant und wird sicherlich auch Grund für deinen Schritt in diese Richtung sein, denn deine Kompetenzen sind bei richtiger Ausführung Gold wert. Du kannst als Agiler Coach sehr viel Geld verdienen, was du an Gehaltstabellen ablesen kannst.

Durch den Workshop vermitteln wir dir die nötigen Gestaltungskompetenzen, damit du für dich einen neuen Weg gehst, um später andere Menschen und Organisationen neue Wege gehen zu lassen. Klingt das nicht spannend und aufregend für dich?

Mehr über die Inhalte erfährst du in einem kurzen Gespräch mit Frederik oder Benjamin! Für das Agile Coaching gibt es inzwischen sogar ein digital, lizensiertes Zertifikat.

Zum Abschluss ein kleiner Exkurs ins Extreme Programming der Softwareentwicklung

Nicht nur Methoden, die sich auf die personellen Ressourcen beziehen sind angebracht, sondern auch für die Produktentwicklung wie etwa bei der Realisierung neuer innovativer Software, bringen spezielle Methoden hervor. Hierbei geht es konkret um das Extreme Programming, welches im eigentlichen Kern lediglich darstellt, das Lösen einer Aufgabe in der Vordergrund zu stellen, anstatt des förmlichen Vorgehens.

Neben dem Releaseplan ist der Ablauf relativ struktuiert geordnet und ermöglicht daher ein effektives Arbeiten am gesamten Projekt. Die Stichworte Releaseplan, Iterationsplan, Standup Meeting, Code Integration, Unit Test und Pair-Programming stehen hierbei für die üblichen, übrigens in der Reihenfolge sortierten, Ablauf bei dieser Methode. Das Endresultat ist dann eine funktionierende Software mit klar definierten Key Results, die zuvor festgelegt wurden.

Die Vorteile des Extreme Programmings liegen hierbei auf der Hand: durch die kontinuierliche Verbesserungen und Optimierungen kann die neue Software zu einem frühen Moment ausgespielt werden und so eher Kosten wieder wettmachen. Der Code soll demnach auch in hoher Qualität erstellt werden und bleibt dabei auch erweiterbar. Zusätzlich soll diese Methode den Teamgeist und die Motivation der Entwickler stärken und das Gefüge verbessern.

 
 

Unser FAQ zur Agile Coach Ausbildung

1Wie kann ich Agile Coach werden?
Der Begriff Agile Coach ist nicht geschützt, aber durch dein persönliches Zertifikat bei uns als einem der größten Anbieter erhältst du eine professionelle Ausbildung und eine gute Reputation. Die New Work Academy bietet dir die Chance, deine Ausbildung online oder in Berlin zu absolvieren. Wir geben dir alle Werkzeuge an die Hand, mit denen du deine Tätigkeit als Agile Coach aufnehmen kannst.
2Was kostet die Ausbildung?
Die Ausbildung zum Agile Coach kostet für den Kurs in Berlin 7700 Euro und Online 7100 Euro. Eine 10-monatige Ratenzahlung zu je 770 und 710 Euro ist grundsätzlich möglich. In den Preisen ist die Mehrwertsteuer enthalten. Die Kosten decken die Zertifizierung, das Prüfungsmodul und ein Individualcoaching von 30 Minuten ab.
3Was muss ich als Agile Coach können?
Als Agile Coach nutzt du dein Mindset, um Agile Werte Prinzipien vorzuleben und anderen Menschen beizubringen. Du brauchst einen großen Werkzeugkasten, den wir im Laufe der Ausbildung Schritt um Schritt aufbauen. Du brauchst also insbesondere Neugierde, eine Vorliebe für Kommunikation und die Arbeit mit Menschen und einen Blick für Verbesserungspotentiale sowie Empathie.
4Welchen Nutzen stifte ich als Agile Coach?
Der Agile Coach begleitet Organisationen und Teams auf dem Weg zu einer nachhaltigen Arbeitskultur. Dabei geht es um das Erlernen von neuen und lohnenswerten Strukturen und zielführenden Arbeitsweisen. Er nimmt die Rolle eines Coaches, Trainers, Beraters oder Moderators an und vermittelt interaktiv die agilen Werte und Prinzipien. Kern ihrer/seiner Arbeit ist eine gesunde Kommunikation über Transparenz, Inspektion und Anpassung mit Hilfe von Agilen Frameworks wie Scrum, Kanban oder einem schlanken PDCA Zyklus im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.
5Was verdiene ich als Agile Coach?
Der Verdienst fällt für dich in der Regel sehr gut aus. Je nachdem welche Referenzen du mitbringst und in welches Unternehmen du gehst, variiert die Höhe deiner Vergütung als Angestellter zwischen 40.000 und 100.000 Euro. Als freiberuflicher Agile Coach kannst du in der Regel Tagessätze zwischen 800 und 2000 Euro abrufen.
6Welche Qualifikationen brauche ich vor der Agile Coach Ausbildung?
Du musst in unsere Ausbildung keinerlei Qualifikationen mitbringen. Dein Ehrgeiz und Wille reicht vollkommen aus, um unseren Ansprüchen an einen Agile-Coach gerecht zu werden. Vor der Agile Coach Ausbildung teilst du uns deine Motivation via Motivationsschreiben mit. Das ist die einzige Voraussetzung neben der Bezahlung.
7Was macht ein Agiler Coach?
Der Agile Coach begleitet Organisationen und Teams auf dem Weg zu einer nachhaltigen Arbeitskultur. Dabei geht es um das Erlernen von neuen und lohnenswerten Strukturen und zielführenden Arbeitsweisen. Er nimmt die Rolle eines Coaches, Trainers, Beraters oder Moderators an und vermittelt interaktiv die agilen Werte und Prinzipien. Kern ihrer/seiner Arbeit ist eine gesunde Kommunikation über Transparenz, Inspektion und Anpassung mit Hilfe von Agilen Frameworks wie Scrum, Kanban oder einem schlanken PDCA Zyklus im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

Feedback unserer Teilnehmenden der Agile Coach Ausbildung

Erfahre, was unsere bisherigen Teilnehmenden und angehenden Agile Coaches in der New Work Academy gelernt und erlebt haben. Mehr Teilnehmendenfeedback findest du auf unserem Youtube Kanal.
Du willst auch Agile Coach werden? Mit agilen Arbeitsmethoden zeigen wir dir, wie es geht! Vereinbare einfach einen Termin zum Kennenlernen mit Benjamin oder Frederik!

Kontakt