New Work Academy: Benjamin Godbersen, Stephan Frederik Becker

Ergebnisse der Retrospektive des ersten Halbjahres der New Work Academy

Auch unser Anliegen ist es, bessere Wege zu erschließen und anderen dabei zu helfen. Hierzu prüfen wir regelmäßig unsere Zusammenarbeit und geben uns sehr ehrliche Rückmeldungen und starten verschiedene Experimente. Das erste Halbjahr von 2020 war auch für uns sehr turbulent und wir geben euch heute einen Ausblick, wie es weitergeht 🙂 !

Die Gesichter der New Work Academy

Die New Work Academy haben wir von Anfang an als zu Hause für eine breite Community aufgestellt, die das Thema Neue Arbeit erschließen möchte und in sofern sind verschiedenen Menschen bereits seit 2018 aktiv, um die Firma aufzubauen und voran zu bringen.

Die Unternehmensgeschichte beginnt mit größeren Treffen der Gründer*innen Henriette Wienges, Benjamin Godbersen und Stephan Frederik Becker sowie Unterstützer*innen aus unserem Netzwerk. Christian Gadde, Marie-Therese Arnold, Brigitte Wieczorek-Schauerte, Silja Fleißner und Claudia Freimuth finden somit ebenfalls ihren Platz auf der Homepage.

Benjamin und Frederik kennen sich bereits aus verschiedenen Firmenkontexten seit 2014; Henriette wiederum lernt Benjamin bei der gemeinsamen Business Coach Fortbildung 2016 kennen. Die Zusammenarbeit gestalten wir von Anfang an größtenteils remote, konnten 2017 jedoch auch noch in einigen Präsenzterminen die ersten Ideen für unsere Inhouse Begleitungen sowie die Agile Coach Ausbildung „Agile Maturity“ auf den Weg bringen. Das Jahr 2019 prägten wir schließlich durch eine engere Zusammenarbeit, sind mit der New Work Academy in die Motzstraße 30 in Berlin gezogen und sahen uns fortan regelmäßig nicht nur bei Kund*innen, sondern auch im Büro. Im Laufe von 2019 kommen wir auch erstmals in den Genuss unserer zwei ersten Praktikant*innen Lucca Siegert und Iris Kussatz, die unseren Arbeitsalltag mit ihrem frischen Blick und guten Ideen einige Wochen begleiten.

Agile Maturity – Deine Ausbildung zum Agile Coach

Nach einem längeren Auftrag bei dem wir gemeinsam Agile Coaches inhouse bei einer Kundin begleitet, ausgebildet und quasi einen Testpiloten unserer Agile Coach Ausbildung erproben konnten, startet im August 2019 erstmals „Agile Maturity“ als offene Ausbildung für Agile Coaches, die aus ganz Deutschland nach Berlin anreisen, um mit uns ihre Lernreise anzutreten. Von Anfang an entwickeln wir das Kursprogramm stetig weiter und feiern gemeinsam Ende 2019 die Zertifikatübergabe mit unseren Teilnehmenden.

Dank reger Buchungen für einen weiteren Durchlauf starten wir im Januar 2020 den nächsten Ausbildungsdurchlauf. Dieser stellt uns und unsere Teilnehmenden durch Covid-19 auf die Probe. In einer gemeinsamen Zoom-Session, in der wir auch inhaltlich im April die Ausbildung fortgesetzt hatten, wünschen sich fast alle Teilnehmenden eine Fortführung als Präsenzveranstaltung. Glücklicher Weise geht dies in Erfüllung. Mit etwas Verspätung werden Ende Juli acht weitere Agile Coaches ihre Ausbildung bei uns abschließen können.

Neue Unterstützung durch Lena und Corinna

2020 soll auch in anderer Hinsicht für uns ein Veränderungsjahr werden: Seit April nehmen wir eine weitere Praktikantin auf, der wir wesentlich mehr Verantwortung übertragen. Lena Aldag übernimmt komplett das Thema Instagram-Aufbau und arbeitet sich in die Themen New Work und Agility nahezu eigenständig ein und entwickelt stets neue Ideen, um den Kanal interessanter und informativer zu gestalten. Mit etwas Glück werden wir Lena ab August als Mitarbeiterin einstellen.

Um noch größer und bekannter zu werden begaben wir uns außerdem auf die Suche nach mehr Marketing-Expertise und lernten Dank unserer Ausschreibung Corinna Zoch kennen, die uns durch das Management ihres eigenen Techno-Label Whipbass überzeugte. Seit Mai baut Corinna all unsere weiteren Kanäle auf Facebook, Twitter, Youtube, Xing und Linkedin aus.

Aufgabenwechsel bei Henriette

Als wir uns Ende Juni für unsere Halbjahres-Retrospektive trafen und unsere Vision des kommenden Halbjahres skizzierten, stellten wir fest, dass es als drei dermaßen unterschiedliche Gesellschafter*innen nicht trivial ist, wie wir auch in Zukunft unsere gemeinsame Verantwortung aufteilen könnten. Die Firma wächst, das Netzwerk ebenfalls und die Aufgabenvielfalt braucht mehr Fokus. Henriette traf daher die Entscheidung, dass sie für die New Work Academy nicht mehr Gesellschafterin, sondern sich auf die neue Rolle der Ausbildungsleitung konzentrieren möchte. Wir führen diese Rolle ab jetzt ein, da mehrere Menschen die Idee haben, sich für die Ausbildungsdurchführung zu engagieren und wir sicherstellen möchten, dass alle Trainer*innen sinnvoll betreut und die Verantwortung für die kommende Akquise klar festgelegt wird. Auch Frederik und Benjamin werden Ausbildungsleitende, während sie parallel die Gesellschaft als Tandem fortführen. Auf diese Weise haben wir das Gefühl, dass wir Aufgaben besser aufteilen und leichter koordinieren können, was einer geeigneten Anpassung und Weiterentwicklung unserer fluiden Strukturen entspricht.

Neue Experimente der New Work Academy

Die meisten von euch haben bereits mitbekommen, dass wir in den letzten Monaten als Reaktion auf die veränderten Lebensumstände in unserem Netzwerk viele neue Experimente gestartet haben. Über diese werden wir nun in der kommenden Zeit auch noch mehr berichten. Hier eine kleine Übersicht.

Agile Sprechstunde online

Erst alle zwei Wochen, nun alle vier Wochen könnt ihr zu mir (Frederik) in die Agile Sprechstunde online kommen, um in 40 Minuten (Timebox!) ein Anliegen oder eine Frage zu klären. Erstmal Danke an alle, die bereits dabei waren. Ich finde es toll, dass sich dadurch bei einigen so eine Regelmäßigkeit ausgebildet hat und wir inzwischen auch gemeinsam Fragen klären und beantworten. Man sieht hier gut, wie sich solche Formate weiterentwickeln und das ist großartig. Viele Ideen für Blogbeiträge sind hier entstanden, wie z. B. die Liste der Fähigkeiten eines Scrum Masters. Ich bin jetzt auf die 4 Wochen Taktung gewechselt, da wir allgemein unsere Meetup-Strukturen ändern und ich aus Kapazitätsgründen, nicht an allen Orten gleichzeitig sein kann 😉 – vielleicht mag jemand von euch aber die Sprechstunde alle 2 Wochen ergänzen?

Entwickle deine Agile Maturity – In kleinen Schritten zum Agile Coach

Unser Meetup als Präsenzveranstaltung gibt es ja bereits monatlich seit Juli 2019. Das Experiment bestand darin, dass wir die Veranstaltung seit März online durchführen. Aktuell planen wir, dass die kommende Sitzung auch erstmals nicht von den New Work Academy Gründer*innen, sondern von Teilnehmenden aus dem Netzwerk durchgeführt wird. Diese können dann auch das Open Space Format verlassen, so dass es gleich in dreifacher Hinsicht ein neues Experiment ist:

  • Remoteveranstaltung mit Zoom
  • Durchführung durch Teilnehmende
  • Verlassen des Open Space Formates

Wir sind sehr offen, wie sich unser Meetup weiterentwickelt. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin auf echte Treffen im InfraLab der Berliner Versorger (Kooperationspartner ist hier die BVG) oder dem Raum21 der Berlin Hyp. Unsere Idee ist, dass wir zwischen Online-Veranstaltung und echten Treffen rotieren, so dass wir den Kontakt zu unserem deutschlandweiten Netzwerk auf diese Weise beibehalten können.

Scrum Einführungskurs online

Da wir in der Hochphase von Covid-19 nicht mehr das Büro verlassen konnten, haben wir uns die Zeit genommen, einen Scrum Einführungskurs als Video zu produzieren. Dieser unterstützt euch beim Lernen des Scrum Guides und der Anwendung von Scrum als Team. Als kleines Zusatz-Gimmick bekommt ihr bei Buchung des Kurses eine Art Bildband dazu, in dem ich versucht habe, die Inhalte des Scrum Guides zu visualisieren.

Zentrum für Neue Arbeit

Hierzu gibt es bereits einen schönen und längeren Blogartikel, so dass ich mich versuche kurzzufassen. Auf der Seite zum Zentrum für Neue Arbeit findet ihr außerdem unser allgemeines Portfolio und ein kleines Video.

Ich lese aktuell immer noch mit großer Sorgfalt Frithjof Bergmanns Buch „Neue Arbeit, Neue Kultur“ und versuche seine Konzepte direkt umzusetzen und für unser Zentrum vorzudenken. Noch diese Woche treffe ich mich erstmals mit Leonie Müller, die ich seit März durch einen gemeinsamen Working Out Loud Circle kenne. Wir wollen gemeinsam mehr Aufmerksamkeit für das Thema Arbeit schaffen. Dazu planen wir eine Crowdfunding Kampagne, kostenlose Beratungen, den Aufbau des Zentrums in Berlin sowie ein mobiles Zentrum, was durch Deutschland touren wird. Und das New Work Lama – ja, ihr habt richtig gelesen – welches mit seinem wachen und klaren Blick auf die Arbeitswelt alles unter die Lupe nehmen wird, was wir alles im Laufe der Zeit erleben werden. Es wird spannend!!

Agile HR

Mein Cousin Robert Becker und ich treffen uns seit einigen Wochen für dieses wundervolle Thema, wie wir Agilität in die HR Welt bringen können. Was in dem Blogartikel noch nicht steht: Wir werden noch dieses Jahr im Dezember hierzu einen ersten Kurs in Berlin anbieten, der erstes Handwerkszeug, Agile Prinzipien für den HR Kontext und einen Perspektivenwechsel ermöglichen soll.

New Leadership Program

Gemeinsam mit Heike Mänz, Gabor Rossmann und Sandra Masemann entwickle ich seit ein paar Wochen in kleinen Schritten ein neues Begleitungskonzept für Führungskräfte. In welche Richtung sich die Zusammenarbeit entwickeln kann, ist noch unklar, aber ich werde euch ein Update geben, sobald mehr Inhalte hierzu erzählbar werden.

Agile Maturity – deine Ausbildung zum Agile Coach geht weiter!

Benjamin und ich haben uns dazu entschieden, dass wir euch für die zweite Jahreshälfte nun einen besonderes kompakten Durchlauf von „Agile Maturity“ anbieten möchten. In nur vier Monaten könnt ihr euer Zertifikat zum Agile Coaching Professional machen: die Werte und Prinzipien, Agile Frameworks, Business Coaching, Organisationsentwicklung und neues Führungsverständnis gemeinsam mit uns erlernen. Wir haben noch Plätze für diese spannende Reise ab September frei. Meldet euch einfach direkt bei uns. Wir freuen uns über jeden Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen